Donnerstag, 17. Dezember 2009

Unglaublich.....

...... aber wahr!!! Ich kann es immer noch nicht glauben. Gestern kam ein Päckchen fürs Bärchen. Wir waren aber nicht daheim und hatten einen Zettel im Briefkasten das wir uns das Päckchen heute ab neun abholen können. Ich also heute das Bärchen warm eingepackt und bin zur Post getiegert. Dort stand ich dann erst mal 15 min in der Schlange weil nur zwei Schalter auf waren, obwohl genügend Mitarbeiter da warten. Naja,... nach gefühlten 3 Stunden, das Bärchen war schon quengelig, waren wir nun endlich an der Reihe. Habe der Dame den Zettel gegeben, sie schaut drauf und sagt: "Sie sind aber nicht Benjamin S. Das kann ich ihnen nicht geben, er muss das persönlich abholen und unterschrieben oder ihnen eine Vollmacht geben" Ich habe sie dann mal aufgeklärt das der kleine Mann neben mir Benjamin S wäre und er noch nicht so gut schreiben könnte. Lustig fand sie es nicht. Sie schaute mich komisch an und meinte: "Dann suchen sie mal ihren Ausweis und ich hole das Päckchen. Da hatte ich mich wohl zu früh gefreut. Ich sollte erwähnen das Bärchen den Nachnamen des Vaters hat und nicht meinen. Sie kam also zurück sah meinen Ausweis und meinte:" Das kann ich ihnen aber jetzt nicht geben".... Ich: "Wieso?" Sie:" Sie sind doch gar nicht die Mutter!!!!!!!!!!!!!" Da wäre ich fast ausgeflippt.... Ich meinte dann, das es ja jetzt wohl nicht sein könne. Schließlich habe ich das Kind dabei, die Krankenkassenkarte, das U-heft und und und... überall stand Bärchens Name drauf. Sie meinte dann nur, das ich die Sachen ja auch geklaut haben könne!!!!! Ich musste mich wirklich zurück halten nicht auszuflippen!!! Echt... wer bitte klaut ein Kind + Geldbörse + Uheft + Krankenkassenkarte + Zettel vom Postboten und alles nur um ein Paket zu bekommen??
Ich solle nun morgen einfach mit der Geburtsurkunde wiederkommen, dann würde das schon gehen. Hätte ich die nicht gerade mit geklaut??
Wäre es nicht evtl das Wichtelpäckchen fürs Bärchen würde ich nicht hingehen und dann müssten sie das Paket zurückschicken auf ihre Kosten!!!! Ich weiß schon warum ich meine Päckchen mit Hermes schicke.
So, nun gehe ich mal nähen, da komm ich sicherlich wieder runter.

Kommentare:

  1. Ich sags ja POST *uuaaargghhh*

    Weißt du was mich auch noch ärgert, nebst "Wollen Sie kein Postbankkonto?" - Ab Januar erhöhen die doch tatsächlich die Portokosten,... OBWOHL ich schon mindestens 10 Umschläge und Päckchen durch die Post "verloren" habe... *ärger* und die immer noch keine Bringgarantie erfüllen,...

    Die bei der Post gehören alle in einen großen Sack gesteckt & naja, du weißt schon wies weitergeht ;)

    Viele liebe mitfühlende Grüße,
    Meike

    AntwortenLöschen
  2. puh - diese post. typisch. bloß nicht mitdenken und ein fünkchen menschlichkeit zeigen....

    bei uns hat der postbote vor ein paar tagen eine warensendung nicht eingeworfen nur diesen blauen zettel. als ich sie dann bei der post abholdne wollte zuckten die nur mit den schultern. verschwunden. schuld ist natürlich niemand...

    erhol dich gut!

    lg anke

    AntwortenLöschen
  3. Na das ist echt ärgerlich. Ich wäre nicht so ruhig geblieben. Vorallem nicht wenn sie mir mit solchen dummen Sprüchen gekommen wäre. Mir ist mal was ganz ähnliches passiert. Paket konnte nicht zugestellt und so bin ich mit Lea zusammen zur Post. Karte abgegeben, Ausweis auch, da kommt mir die Trulla "Das Paket ist aber für Lea, da brauch ich den Ausweis von Lea", ich dann zurück "Lea ist 3, hat keinen Ausiweis und kann auch nicht unterschreiben. Mit viel Großzügigkeit habe ich dann aber doch das Paket bekommen und natürlich noch mit dem zusatz "Aber as nächste Mal bitte den Ausweis mitbringen". Dämlicher gehts echt nicht mehr.
    Ich hoffe der Inhalt Eures Wichtelpaketes entschädigt für den Ärger. LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Oh mann, dass hätte mir auch passieren können...bei mir ist ein Päckchen mit meinem alten Namen zurückgegangen, da ich mich nicht ausweisen konnte.. soll ich bei der Post meine Heiratsurkunde mitnehmen...hä? die haben doch einen an der Waffel...naja auf meine Kam's warte ich immer noch..aber das ist echt ärgerlich..bei uns ist die Schlange vor der Post riesig... die sieht mich erst wieder nach Weihnachten...und zum Glück steht davor so eine Paketstation..eine echte Alternative.. aber natürlich nur wenn der Name stimmt :-(
    vlg#emma

    AntwortenLöschen
  5. ich wäre a u s g e f l i p p t. wie konntest du da ruhig bleiben? die sind echt , entschuldigung, bescheuert. bin mal gespannt, was du morgen zu hören bekommst...gglg, marion

    AntwortenLöschen
  6. boh die tante hätt ich über den tresen geholt. so eine unverfrorenheit! das kind und alles drumrum gestohlen! ich hätt mir den filialleiter holen lassen. vorschriften sind vorschriften, aber wenn man NULL mit menschen umgehen kann, dann sollte mans lassen *fluch*

    liebe grüße
    stephi

    AntwortenLöschen
  7. Ach Hase,
    wenn es nicht so wütend machen würde, müsste ich gerade echt lachen...ist ja, wie in einem Film.
    Näh' schnell eine Vodoo-Postpuppe und spick sie mit Nähnadeln!!
    Alles wird gut, ich drück Dich,
    Lilly

    AntwortenLöschen
  8. oh mein gott, das ist ja echt krass
    typisch post.....

    glg chrissy

    AntwortenLöschen
  9. ojjeeee wenn wir geahnt hätten was das für ein ziehauf ist, hätten wirs doch mit hermes geschickt. da wir leider etwas im stress waren war uns das riesiko aber zu groß, da hermes zu weihnachten auch schon mal locker 12 tage brauchte mit der zustellung. oweiaaa.. die dhl-fahrerin in unserem gebiet ist eine sehr kompetente frau.ich sprach mal mit ihr persönlich und fragte ob es nicht möglich ist, sendungen bei meiner nachbarin im geschäft abzugeben wenn mal keiner zu hause ist. kein problem hab ihr das schriftlich gegeben (die dürfen das sonst nicht) und es funzt.

    AntwortenLöschen
  10. hallo,
    das war nicht zufällig die Fuldaer Hauptpost???? Dort sind die nämlich (auch) so bescheuert... Ich wollte ein Paket für meinen Freund abholen, da er frühs um 7 das Haus verläßt und abends um halb 8 erst wieder da ist... Erstmal Riiiiiesenschlange, da nur 3 Schalter auf waren und an zweien was längeres bequatscht wurde (Konto oder sowas), also lange warten. Und das mit nem 2monate alten Kind, welches langsam Hunger kriegt... *grr* Als ich dann endlich dran war, Ausweis brav gezeigt habe, meinte die dann, nee, könne sie mir nicht geben, steht ja der Name meines Freundes drauf und nicht meiner. Aber da ja die Adresse stimme (das hab ich mit dem Satz kommentiert: "ist sogar die gleiche Wohnung!")und ich ihr auch die Arbeitszeiten meines Schatzes gesagt hab, ließ sie sich erweichen. Sonst wär ich ausgeflippt, ganz ehrlich. Und dann die scheinheilige Frage: Wollen Sie ein Postbankkonto oder ihren Stromanbieter wechseln? Da kann ich echt nicht mehr nett bleiben, das geht mir sowas von auf den Senkel... Auch wenn es mir für die Leute schon leid tut, die halten sich auch nur an die Vorgaben. Hermes hat den großen Vorteil, dass die öfters kommen als einmal und sich auch Mühe geben, mal bei Nachbars mehr als 1x zu klingeln...
    Naja, ich wünsche dir,dass das dir nicht öfter passiert.
    LG Sandra

    AntwortenLöschen

Hallo

Ich freue mich sehr über eure Kommentare. Bei Fragen versuche ich so schnell es geht zu antworten!

Alles Liebe
Eure Steffi