Dienstag, 21. Juni 2011

Schutzengel über Köln

Oh man.... der Schock sitzt immer noch in den Knochen!!!
Der Lieblingsmann und ich waren gestern in der Stadt einen Anzug kaufen, denn Samstag heiratet meine Schwägerin. Nach langer Shoppingtour machten wir uns auf den Weg um das Bärenkind abzuholen.
Kurz vor dem Ziel gerieten wir wie aus Geisterhand ins Schleudern..... das Auto drehte sich und drehte sich und drehte sich, es hätte nicht mehr viel gefehlt und wir hätten uns noch überschlugen...... 
Tausende Gedanken schossen in diesen Sekunden durch meinen Kopf.
Unser Schutzengel muss riesig gewesen sein. Die Fahrbahn war komplett leer... kein Auto weit und breit. Alle Bäume in der Nähe (und das waren wirklich sehr sehr viele) haben wir verfehlt. Auch die Laternenmasten etc blieben unversehrt.... wir landeten direkt auf dem mittleren Grünstreifen zwischen einer Litfaßsäule und einer Laterne. Mit ein wenig mehr Tempo wären wir in den Gegenverkehr geschleudert..... als wir endlich standen fuhren auch auf unserer Fahrbahn wieder Autos.
Es ist wirklich ein Wunder das kein Auto zu sehen war... und das auf einer der stark befahrensten Straßen Kölns. 
Dann ging alles ganz schnell.... der Rettungswagen kam und ich wurde mitgenommen. Schleudertrauma.  Nun liege ich hier und kann mich kaum rühren....
Das Auto hat einen wirtschaftlichen Totalschaden.....

Die Polizei fragte mich doch auch allen ernstes ob ich Strafanzeige gegen meinen Mann stellen will..... netterweise habe ich darauf verzichtet :-)

So, nun gehe ich mich weiter erholen.... am besten sehr sehr schnell, denn eigentlich müsste ich noch die Blumenkinderoutfits fertig nähen :-(

Eure Steffi

Mit wird erst heute so richtig bewusst das unser Bärchen fast keine Eltern mehr gehabt hätte!!!